Zurück zur Startseite

www.imkerei-freudhofmaier.at

info@imkerei-freudhofmaier.at

IMKEREI

Die Imkerei Freudhofmaier ist in Oberkreuzstetten beheimatet und die Bienenstände mit den sanftmütigen Insekten (Apis mellifera carnica, Zuchtlinie Sklenar) stehen im eigenen Garten. Zur Bienenpflege werden ausschließlich die honigeigenen Stoffe Ameisensäure und Oxalsäure verwendet und die Nachzucht erfolgt von den vitalsten Völkern aus dem eigenen Völkerbestand.

 

PRODUKTION

Um die hohen Qualitätsanforderungen die wir an unsere Produkte stellen zu überprüfen, werden jährlich Honigproben im Rahmen der „Goldenen Honigwabe“ der Messe Wieselburg eingesendet und labortechnisch sowie sensorisch überprüft. Bei der Produktion achten wir auch darauf, dass Zutaten die nicht direkt in der Imkerei produziert werden können, von regionalen Landwirten bezogen werden. Der naturbelassene Honig wird bei der Verarbeitung geringstmöglicher thermischer Belastung ausgesetzt, um wertvolle Enzyme zu erhalten.

 

BESTÄUBUNGSLEISTUNG

Unsere Honigbiene liefert uns nicht nur den wohlschmeckenden süßen Honig und andere wertvolle Produkte, sie ist auch der bedeutendste Bestäuber unserer Kulturpflanzen. Für nur ein Kilogramm Honig müssen die Bienen über eine Millionen Blüten befliegen. Durch ihre Blütenstätigkeit besuchen Sie während eines Sammelfluges immer ein und dieselbe Pflanzenart. Da unsere Westliche Honigbiene im Gegensatz zu Wildbienen oder Hummeln in individuenreichen Völkern überwintert, steht sie schon im Frühjahr in großer Zahl zur Bestäubung bereit.

LOGO_Imkerei-Freudhofmaier